Hauptinhalt Start:

Aktuelles

Verriegelte Briefkästen

Kategorie: | erstellt am: 30. December 2014 | Autor:

Auch dieses Jahr sichern wir zu Silvester wieder unsere Briefkästen vor unerwünschten Einwürfen von Knallern und dergleichen.

Nach der Leerung am 30.12.2014 werden alle Kästen mit einer Schutzsicherung verriegelt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Maßnahme leider unbedingt notwendig ist um sicher zu gehen, dass keine Sendungen beschädigt oder gar zerstört werden.
Am 02.01.2015 werden die Kästen im Laufe des Tages wieder geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr.

Silvesterschutz der Briefkästen

Kategorie: | erstellt am: 27. December 2013 | Autor: Von: Geschäftsführung

Wie bereits in den letzten Jahren erfolgreich erprobt, sichern wir auch dieses Silvester unsere Briefkästen vor unerwünschten Einwürfen von Knallern und ähnlichem.

Nach der Leerung am 30.12.2013 werden alle Kästen mit einer Schutzsicherung verriegelt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Maßnahme leider unbedingt notwendig ist um sicher zu gehen, dass keiner Ihrer Briefe beschädigt oder gar zerstört wird.
Am 02.01.2014 werden die Kästen dann im Laufe des Tages wieder geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständis und wünschen Ihnen einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr.

Technische Probleme mit der Telekom

Kategorie: | erstellt am: 30. August 2013 | Autor: Von: Geschäftsleitung

Leider waren wir heute am Standort Gera teilweise telefonisch nicht erreichbar. Die Telekom arbeitet mit Hochdruck an dem Problem, sodass wir ab Mittag wieder für Sie da sein zu konnten.

Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Neue Briefkästen

Kategorie: | erstellt am: 05. July 2013 | Autor: Von: Vertrieb

Wir haben das endlich schönere Wetter genutzt und einige neue Briefkästen aufgestellt.

Der Kasten an Didi's Imbiss in Rückersdorf wurde nur um 50 m versetzt, da die Energieversorgung den ehemaligen Platz benötigte.

Neu ist der Briefkasten in der Göschwitzer Str. 22 in Jena - ideal für alle Firmen im Gewerbegebiet zu erreichen.

Auch in Kahla hat sich einiges getan:
  • am Ärztehaus in der Bahnhofstr. 25
  • Schreibwaren Schiebel (Margarethenstr. 4) am Markt ist neue Verkaufsstelle und Briefkastenstandort gleichzeitig (Kasten steht im Geschäft)
  • momentan noch im Geschäft von Lotto Koch in der Bahnhofstr. 2 (wird demnächst nach draußen versetzt)

Weitere folgen...

Mehr als nur ein Briefdienst...

Kategorie: | erstellt am: 01. July 2013 | Autor: Von: Geschäftsleitung

Sicher wissen Sie schon, dass Sie mit uns mehr als nur Briefe verschicken können. Deutschlandweiter Paketversand gehört ebenfalls schon seit über zehn Jahren zu unserem Service.

Schluss mit Warteschlangen am Postschalter oder Umwegen zum nächsten Paketshop – wir holen die Paket direkt bei Ihnen ab.

Unsere aktuellen Paket-Tarife für unsere Geschäftskunden im Überblick:
(gültig ab 01.07.2013 | Zustellung innerhalb Deutschlands | Regellaufzeit 48 h)

bis 2 kg            
4,80 €
bis 5 kg            6,80 €
bis 10 kg          8,00 €

bis 15 kg          9,50 €
bis 20 kg        11,00 €
bis 25 kg        13,00 €

bis 30 kg        14,50 €
bis 35 kg        16,50 €
bis 40 kg        18,00 €

Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.

Sie wollen Pakete international versenden?
Kein Problem. Für Preisanfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Waldzoo hat neue Pläne

Kategorie: | erstellt am: 28. June 2013 | Autor:

Dank der stetigen Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren und Paten gibt es immer wieder Veränderungen im Thüringer Waldzoo Gera.

So ist im Juli 2012 ein Bennettkänguru in sein neues Gehege eingezogen und sogar Wasserschildkröten fühlen sich seit Kurzem im Tierpark zu Hause. „Höchste Zeit für neue Parkpläne.“, stellte Citykurier!-Geschäftsführer Patrick Horn bei einem Besuch fest. Bereits zum dritten Mal sponserte der Nandu-Pate daraufhin 132.000 Eintrittskarten und 2.500 neue Parkpläne. Auch zur heißen Jahreszeit ist der Waldzoo ein beliebtes Ausflugsziel, denn durch die vielen Bäume gibt es ausreichend schattige Plätze. Ein Besuch lohnt sich.

Frühjahrsputz in unseren Verkaufsstellen

Kategorie: | erstellt am: 18. March 2013 | Autor:

Wir haben all unsere Vertriebspartner mit neuem Werbematerial ausgestattet, unter anderem mit Broschüren der aktuellen Briefkastenstandorte.

Auch auffälligere Türaufkleber und Quittungsblöcke zur bequemen und schnellen Abrechnung gehören zum Ausstattungspaket. Haben Sie auch interesse Briefmarkenverkaufsstelle zu werden? Melden Sie sich einfach unter info@citykurier.com.

Wichtige Änderungen zum 01.01.2013

Kategorie: | erstellt am: 01. January 2013 | Autor: Von: Geschäftsleitung

Zum ersten Mal nach nun über 16 Jahren der Preiskonstanz

und trotz größter Kostendisziplin sehen wir uns gezwungen,

zum 01.01.2013 Anpassungen unserer Briefmarkentarife

vorzunehmen.

So erfordert die allgemeine Kostenentwicklung zum Beispiel,
dass der Preis für den Standardbrief bis 20 g von
0,49 € auf 0,50 € erhöht wird.

Flexibilität durch Kombinierbarkeit
Sie haben nur gelegentlich Kompakt-, Groß- oder Maxibriefe?
Ab sofort können Sie aus nur zwei Wertstufen alle anderen
Portowerte kombinieren.
Selbstverständlich gibt es weiterhin trotzdem für jede
Briefgröße die entsprechende Marke.

Kein Umtausch nötig. Marken mit alten Portowerten,
welche noch im Umlauf sind, bleiben bis 31.12.2013
gültig und können nach wie vor genutzt werden.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter unserer Service-Nr. 0180 5 150796*
zur Verfügung. *0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.

Briefkästen verriegelt

Kategorie: | erstellt am: 28. December 2012 | Autor: Von: Geschäftsleitung

Ab 28.12.2012 bis 01.01.2013 verriegeln wir unsere Briefkästen.

Zum Schutz vor Vandalismus zu Silvester verriegeln wir all unsere Briefästen nach der letzten Leerung am 28.12.2012.
Um Ihre Briefe und unsere Kästen vor Böllern schützen zu können, bitten wir um Ihr Verständnis für diese notwendige Maßnahme.

Kreative setzen ein Zeichen für Wildtiere

Kategorie: | erstellt am: 20. August 2012 | Autor: Von: Nadine Richter

Wie Trophäenjagd bedrohte Wildtiere gefährdet, darauf weist eine Sonderbriefmarke für die Artenschutzorganisation Pro Wildlife hin. „Jede Trophäe kostet Leben“ lautet der Leitsatz, den die Agentur gürtlerbachmann pro bono zu den Motiven von Elefant, Nashorn und Weißem Hai entworfen hat. Die drei Tiere stehen stellvertretend für unzählige Wildtierarten, die zwar als gefährdet gelten, die Trophäenjäger aber ganz legal jagen dürfen. Die private Sondermarke ist ab dem 20. August bei Citykurier erhältlich. Sie kostet einen Euro, fünfzig Cent davon fließen in Projekte von Pro Wildlife.

Bedrohte Arten mit Seltenheitswert sind bei Hobbyjägern eine begehrte Beute. Dut-zende auf Jagdreisen spezialisierte Reiseveranstalter in Deutschland bieten an, gefährdete und geschützte Arten wie Elefant oder Nashorn abzuschießen –  ganz legal. Die Propaganda der Jagdindustrie erhält das lukrative Geschäft am Leben.

Mit der Sondermarke soll bei der Öffentlichkeit das Bewusstsein geschärft werden, dass Trophäenjagden ohnehin bedrohte Arten zusätzlich gefährden. „Trophäenjäger  zielen auf die großen, starken Tiere ab, die für das Überleben einer Population wichtig sind“, sagt Daniela Freyer, Biologin bei Pro Wildlife. „Fehlen diese Tiere, hat das fatale Auswirkungen auf die Bestände“.

Auf den Zusammenhang zwischen Trophäenjagd und der Zerstörung der jeweiligen Art macht ein einfacher, aber kreativer Mechanismus aufmerksam:  Die Designer von gürtlerbachmann entwarfen einen Schmuckbogen, auf dem jeweils eines von drei besonders gefährdeten Tieren, nämlich Nashorn, Hai und Elefant zu sehen ist. Durch das Heraustrennen der Briefmarke, in diesem Fall der Trophäe, wird symbolisch aufgezeigt, wie für eine Trophäe ein Tier zerstört, also getötet wird. Die Sondermarke für Pro Wildlife ist für Geschäfts-und Privatkunden erhältlich. Briefe mit diesen Marken können deutschlandweit versendet werden.

Über Pro Wildlife:
Pro Wildlife ist eine gemeinnützige Organisation, die sich global für den Schutz von Wild¬tie¬ren und ihrer Lebensräume einsetzt. Weltweit unterstützt Pro Wildlife Arten¬schutzprojekte vor Ort und leistet Aufklärungsarbeit, um Wildtierhandel und Wilderei einzudämmen. Pro Wildlife nimmt an Konferenzen wie der Internationalen Walfangkommission (IWC) und dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA, engl. CITES) teil, um den Schutzstatus von Wildtieren weltweit zu verbessern.

Pro Wildlife ist Mitglied des Species Survival Network (SSN), einem Zusammenschluss von über 80 Verbänden weltweit, die sich dem Schutz bedrohter Wildtiere und -Pflanzen verschrieben haben. Als Mitglied der internationalen Bündnisse Shark Alliance und OCEAN2012 kämpft Pro Wildlife gegen die Plünderung der Meere.

 
Hauptinhalt Ende.
Seiteninhalt Start:
 
Seiteninhalt Ende.